Christiansø Hafen

christiansoe.gif

Festungsanlage und Kriegshafen aus dem 17. Jahrhundert.

Guter Schutzhafen bei Sturm, jedoch nicht bei starken S - Winden.
Gastsegler können nicht N - lich der Drehbrücke im Hafen liegen.

Größere Schiffe können längsseits des Kais auf der E- Seite liegen.
Kann Tag und Nacht unter Berücksichtigung von Wind, Strom und Sicht angelaufen werden.

Kompaßmißweisung kann vorkommen, und bei schlechter Sicht kann der kräftige Strom gefährlich sein.

Folgende Signale von einem Mast auf der S- Seite von Frederiksø zeigen an, daß der Hafen wegen kräftiger See oder Überfüllung nicht angelaufen werden kann:

Schwarze Kugel oder 3 rote Laternen untereinander.
Die schmale Hafeneinfahrt erlaubt keine Segelmanöver. Fahrtbegrenzung: 3 Knoten.

Ankern verboten.




 Brændesgårdshaven   Bæla  Aspesgårdsskoven  GALLERI KLEJN
Bornholmsk Ordbog giver adgang til bornholmske glossarer
28.01.2023 - Spruch des Tages: Manche Menschen fahren so langsam, die werden nicht geblitzt, sondern gemalt.


gerade 106 Besucher online.